Dienstag, 25. März 2008

Leckerer Veilchen-Käse-Auflauf


Bild: pixelio.de/Lisa-Marie

Im Moment überzieht auf manchen Wiesen ein Teppich von Veilchen den Boden. Man kann ganz einfach die Blüten sammeln und in heißes Wasser geben. So hat man einen anregenden Frühlingstee. Wer etwas mehr damit machen möchte, kann gerne dieses Rezept ausprobieren und vielleicht sogar mit gekühltem, leicht gesüßtem Veilchentee servieren:

Veilchen-Käse-Auflauf

2 handvoll Veilchenblätter,
waschen und in einen Topf mit siedendem Wasser geben und nach 1 Minute wieder heraus holen, dann hacken. 300g Kartoffeln mit der Schale weich kochen und dann pellen. Die Hälfte davon pürieren und mit 2 Eiern und 100 ml Milch vermischen. 50g Käse reiben und 1/3 davon mit der Kartoffelmasse und den gehackten Veilchenblättern vermengen. Eine Auflaufform buttern und mit Semelbröseln ausschwenken. Die übrigen Kartoffeln in Scheiben schneiden und den Boden der Auflaufform damit bedecken. Die Veilchen-Kartoffelmasse darauf geben. Den Backofen auf 230°C vorheizen und alles 15 Minuten backen.50 ml Schmand mit dem restlichen Käse vermengen und nach den 15 Minuten auf den Auflauf geben. Nochmal 5 bis 10 Minuten backen lassen und heiß servieren.

Einen leckeren Frühling

Keine Kommentare: